Impulse für die Schöpfungszeit

von Evangelische Erwachsenenbildung Freiburg
Tägliche Anregungen zur Selbstbesinnung

Termin
So. 01.09.2024 - So. 06.10.2024, Ganztägig

 

Jeden Morgen in der „Schöpfungszeit“ erhalten Sie morgens eine Mail mit Anregungen zur geistlichen Besinnung und Meditation.

Beschreibung

Schöpfungszeit ist eine ökumenische Initiative, den Zeitraum vom 1. September bis zum 6. Oktober im Vorlauf auf den Erntedanktag und den Gedenktag Franz von Assisis zu nutzen, um die Bewahrung der Schöpfung ins Bewusstsein und ins Handeln zu bringen. Denn neben den praktischen Fragen wollen wir uns geistlich um einen hilfreichen Schöpfungsglauben bemühen: Welche Rolle haben wir Menschen im Gewebe der Schöpfung? Wie erkennen wir darin Gott und können staunend und klagend, handelnd und hoffend zu Mitgeschöpfen und Mitschöpfer:innen werden?

Die fünf Wochen der Schöpfungszeit sollen mit folgenden Themen und Leitlinien gefüllt werden

-        Überraschen und verbergen
-        Haben und Sein
-        Feiern und arbeiten
-        Tun und lassen

-        Hoffen und sich gedulden

Austauschrunde

Jeweils Sonntag ab dem 8. September können Sie sich von 18 bis 19 Uhr per Zoom austauschen: Was hat mich von den Impulsen angesprochen? Welche Erfahrungen möchte ich teilen? Welche Handlungsimpulse waren hilfreich und wie können wir etwas in den Alltag mitnehmen?

Moderiert von Anke Zillessen, Körpertherapeutin, Seminarleiterin für Handauflegen, Freiburg,

Beitreten Zoom Meeting: https://eu01web.zoom.us/j/63604907272?

"Impulse für die Schöpfungszeit" ist als jährlich wiederkehrende Aktion geplant. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Initiator:innen:

Gabriele Hartlieb, Stadtkirchenarbeit Freiburg

Detlef Lienau, Evangelische Erwachsenenbildung und Pilgerbeauftragter

Autor:innen
Norbert Aufrecht, Evang. Stadtmission FR
Christina Aus der Au Heymann, Dozentin für Religion an der PTHG, Schweiz
Doris Banzhaf, EEB Emmendingen/Breisgau-Hochschwarzwald
Anja Berkmann, SE Freiburg-Nordwest
Christina Brudereck, Theologin und Autorin
Leonie Orit Büchele, Pfarrerin und Meditationslehrerin
Jan Frerichs ofs, barfuß+wild, franziskanische Lebensschule
Manfred Gerland, ehem. Geistl. Leiter Kloster Germerode
Steffen Glombitza, Umweltbeauftragter Bischöfliches Ordinariat Speyer
Uwe Habenicht, Pfarrer und Autor, St. Gallen
Andrea Heußner, Spiritualität Bayer. Landeskirche
Irene Hildenhagen, Haus der Stille, Rengsdorf
Sonja Jiménez, Bildung für Nachhaltiges Handeln Erzdiözese Freiburg
Br. Andreas Knapp, Kleine Brüder vom Evangelium / Charles de Foucauld
Herbert Kumpf, ehem. Schuldekan Kehl
Kristina Lallathin, Pfarrerin PG West, Freiburg
Constanze Latussek, Evang. Akademie Wittenberg, Umkehr zum Leben
Markus Maria Mößner OP, Freiburg
Ute Niethammer, Prädikant:innendienst der Bad. Landeskirche
Anne Pappert, Nachhaltigkeit und Bioethik EKD
Andrea Richter, Spiritualitätsbeauftragte EKBO
Susanne Schneider-Riede, Geistliches Leben Bad. Landeskirche
Miriam Vath, Fair-Trade-Diözese Erzbistum Freiburg
Jörg Wegner, Pfarrer PG Ost, Freiburg
Sibylle Wiesemann, Arbeitsstelle Frieden und Umwelt Evang. Kirche Pfalz
Esther Zeiher, Pfarrerin Hohenfeld

Peter Zimmerling, Universität Leipzig

Im Rahmen des vom badenova-Innovationsfonds geförderten Projekts "Naturspiritualität als Ressource für die öko-soziale Transformation"

WEITERFÜHRENDE LINKS:

Evangelische Erwachsenenbildung Freiburg

Das Ideenheft

Das Ideenheft macht Lust, Teil der Initiative Schöpfung zu werden. Neben Gedanken zum Anliegen der Initiative Schöpfung, bietet das Heft eine Fülle verschiedenster Ideen für Einzelpersonen, Kleingruppen und Gemeinden rund um Schöpfung und Nachhaltigkeit.
Ideen-Magazin
Zum Shop
Newsletter
Immer informiert sein…
News
Unsere Neuigkeiten

Ähnliche Artikel